Ab 14. September auch in der ITA Impf-Test-Ambulanz

Bivalente Impfstoffe / Neue Impfstoffe verfügbar ab 13. September

05.09.2022

Neue Impfstoffe verfügbar
Die neuen, bivalenten Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna sind an die BA.1-Variante angepasst und können bereits von Arztpraxen angefordert werden. Dies ermöglicht es den Menschen, die erste und zweite Impfung aufzufrischen und die Wirkung zu verlängern.

Wie auf der Website der KVBW zu lesen ist, haben die Hersteller eine zügige Auslieferung ihrer an die Virusvariante BA.1 angepassten bivalenten Impfstoffe (Kombination aus dem Originalimpfstoff und der an BA.1 angepassten Komponente) zugesagt: „Erste Dosen sollen voraussichtlich bereits am Donnerstag oder Freitag (8./9. September) ausgeliefert werden, wie das Bundesgesundheitsministerium mitteilte. Die reguläre Belieferung soll am Montag (12. September) erfolgen – zusammen mit den anderen gegebenenfalls bestellten COVID-19-Impfstoffen.”

Ab 14. September auch in der ITA Impf-Test-Ambulanz

Der bivalente Impfstoff und Valneva werden voraussichtlich ab dem 13. September 2022 in den ITA Impf-Test-Ambulanzen verfügbar sein.

Wir bitten um Terminanmeldung und Ausfüllen der Formulare vorab! Die Formulare stehen zum >> Download auf der Homepage bereit. Allerdings: Bis jetzt gibt es die Formulare noch nicht für Valneva und den bivalenten Impfstoff. Bitte schauen Sie bald wieder auf die Website. In Kürze werden wir Sie auch hier mit Downloads versorgen können. Momentan warten wir darauf, dass das RKI die neuen Vordrucke zur Verfügung stellt. Wir gehen davon aus, dass dies kurz vor Impfstart der Fall sein wird.

Solange der Vorrat reicht impfen wir den neuen Impfstoff für die jeweils zugelassene Risikogruppe. Nach einer Beratung durch den Arzt wird über den Impfstoff entschieden.

Neue Impfstoffe nur für die Auffrischungsimpfung

Wichtig zu wissen ist, dass beide Impfstoffhersteller die Zulassung ihres angepassten Impfstoffes nur für Auffrischimpfungen beantragt haben. Die Impfstoffe können damit nicht für eine Grundimmunisierung eingesetzt werden. Hierfür stehen weiterhin die bisher eingesetzten Vakzine bereit. Der bivalente Impfstoff ist auch für Kinder noch nicht verfügbar.

Erstmals kann auch Valneva bestellt werden

Arztpraxen können nächste Woche erstmalig auch den COVID-19-Impfstoff Valneva bestellen. Für das Vakzin gibt es keine Höchstbestellmengen. Die EU-Kommission hat den COVID-19-Impfstoff von Valneva für Personen zwischen 18 und 50 Jahren zugelassen. Er kann für die Grundimmunisierung verwendet werden und ist damit der erste Totimpfstoff, der allerdings noch nicht an Omikron angepasst ist.

#Totimpfstoff #Valneva #OrigBA1 #Moderna #BionTech #neuerImpfstoff #multivalenterImpfstoff #bivalenterImpfstoff #multivalent #bivalent #lauterbach #rki #kvbw #impfenstuttgart #impfennürtigen #impfenkirchheim #impfenesslingen #impfzentrum #impfambulanz #ITAImpfTestZentrum

Schön rein gehört? Dr. Esra Trumpf zu Gast im SWR-Podcast „Corona Helfer:innen“

Mehr Infos zu den PCR Tests in der ITA Impf-Test-Ambulanz

Scroll to Top